728x90
Tipps:

Empfehlung und Kommentare

Daxmaschin

Freegold Ventures wer ist hier wohl drin?

Freegold Ventures Ltd. (fr4)

Verfasst am: 21.08.2007 - 08:33 Uhr von Daxmaschin | Gelesen: 141995 | Gelesen heute: 2192 | Beiträge: 16
Letzter Kommentar von: Daxmaschin am um 08:18 Uhr
Rating: HALTEN
Startkurs: 0.93 €
Kursziel: 1 €
Risiko: Hoch
Horizont: mittelfristig
Und wieder hat unser Bäckermeister zugeschlagen. Er Hat sein letztes Kapital von knapp 7.000 Euro in die Freegold Mines gesteckt. Analysten sehen eher ein Abwarten als ein kaufen. Man kann hier alles verlieren, aber wie man die Lemminge des selbsternannten Gurus kennt kaufen alle Zocker hier den Wert hoch und somit beginnt die Kettenreaktion.

Hier der Chart:

Bild

Netten Artikel dazu findet ihr hier:
http://www.boerse-online.de/finanzen/aktuell/490894.html


Kommentare & Diskussion

  [1]  2    »
Superman
Superman am 21.08.2007 - 09:07 Uhr - Ignorieren | BM senden - Kommentar: Melden | Zitieren
Beitrag: #1

Postings: 129 - Neuling Ranking
Freegold Ventures Ltd.
Was der Frick investiert seine ganze Kohle hier rein?
Bild
Superman
Superman am 21.08.2007 - 09:09 Uhr - Ignorieren | BM senden - Kommentar: Melden | Zitieren
Beitrag: #2

Postings: 129 - Neuling Ranking
Freegold Ventures Ltd.
Die wird wahrscheinlich genauso abstürzen wie die anderen Werte? Bild
Daxmaschin
Daxmaschin am 21.08.2007 - 09:47 Uhr - Ignorieren | BM senden - Kommentar: Melden | Zitieren
Beitrag: #3

Postings: 490 - Neuling Ranking
Freegold Ventures Ltd.
Kommentar zu Beitrag: 2 von Superman
Immer schön an den Stopp denken wenn man hier reingehen sollte! Bild
Daxmaschin
Daxmaschin am 21.08.2007 - 21:25 Uhr - Ignorieren | BM senden - Kommentar: Melden | Zitieren
Beitrag: #4

Postings: 490 - Neuling Ranking
Freegold Ventures Ltd.
Kommentar zu Beitrag: 3 von Daxmaschin
Ab 1,15 ? gehe ich auch rein. Vorher warte ich ab was passiert. Bild
Toptrader
Toptrader am 22.08.2007 - 11:06 Uhr - Ignorieren | BM senden - Kommentar: Melden | Zitieren
Beitrag: #5

Postings: 471 - Neuling Ranking
Freegold Ventures Ltd.
Kommentar zu Beitrag: 4 von Daxmaschin
Hi Daxmaschin,
 
ich lieg auch auf der Lauer. Wenn der Ausbruch heute kommt bin ich auf jedenfall dabei. Bild
 
Gruß Toptrader
Toptrader
Toptrader am 22.08.2007 - 14:42 Uhr - Ignorieren | BM senden - Kommentar: Melden | Zitieren
Beitrag: #6

Postings: 471 - Neuling Ranking
Freegold Ventures Ltd.
IRW-PRESS: Freegold Ventures Ltd.: -2-DJ IRW-PRESS: Freegold Ventures Ltd.: Freegold-Bohrungen Volltreffer mit Goldgehalten von 50,2 g /t, 34,8 g/t und 21,9 g/t

Freegold-Bohrungen Volltreffer mit Goldgehalten von 50,2 g /t, 34,8 g/t und
21,9 g/t in dem wichtigen Erweiterungsgebiet Beistline bei Golden Summit.

31. Juni 2007 (Vancouver BC): Freegold Ventures Limited ( das Unternehmen")
meldete die Entdeckung eines neuen Bündels paralleler Erzgänge und
Scherzonen mit einer reichen, oberflächennahen Goldmineralisierung am
östlichen Ende des Gebiets Cleary Hill auf dem Projektgelände Golden Summit
in der Nähe von Fairbanks in Alaska. Die jüngsten Bohrergebnisse und
Massenproben in dem Gebiet des Beistline-Schachts identifizierten bisher
vier parallel zueinander von Ost nach West verlaufende Trendstrukturen mit
einer Breite von 175 Fuß. Zwei der Formationen wurden über eine Streichlänge
von 860 Fuß verfolgt und sind nach beiden Richtungen offen. Eine
signifikante Goldmineralisierung wurde auch zwischen den ersten beiden
Formationen in Form von miteinander verbundenen Scherzonen und
Leiterformationen durchschnitten. Die Ergebnisse der Schürfgrabungen aus dem
Jahr 2006 legen den Schluss nahe, dass dieses neue Erzgangbündel bis zu 400
Fuß breit ist und ein attraktives Zielobjekt für die Definition einer
Goldmineralisierung darstellt, die im Tagebau gefördert werden kann, ähnlich
wie mehrere 150 bis 300 Fuß breite Erzgang- und Störungssysteme, die
oberflächennah durch in engem Raster gesetzte Bohrungen weiter westlich über
eine Streichlänge von mehr als 5.000 Fuß identifiziert wurden. Bei der
reichen Mineralisierung, die in diesem Gebiet bei den jüngsten Bohrungen
durchschnitten wurde, wird zurzeit eine Massenprobe genommen und auf Halde
gelagert, um in diesem Herbst die Erzmühle zu versorgen, nachdem die Anlage
mit einer theoretischen Kapazität von 1.200 Tonnen/Tag in den kommenden
Wochen voll in Betrieb gegangen sein wird.

Für die Massenprobe im Gebiet Beistline im Herbst 2006 wurden aus der
Beistline-Hauptformation etwa 2.800 Tonnen Material entnommen, sowie weitere
3.300 Tonnen Mineralien hauptsächlich aus dem Hangenden der gleichen
Formation. Der letzte Aushub in diesem Gebiet war eine Testgrube mit etwa
300 Fuß Länge, 30 Fuß Breite und 30 Fuß Tiefe. Diese 6.100 Tonnen
(zusätzlich zu den 3.900 Tonnen, die aus sechs anderen Grundstücken des
Grubenfelds entnommen wurden), sollen im August gemahlen und als Proben
verarbeitet werden.

Die erste neue Erweiterung der Mineralisierung in diesem Gebiet wurde beim
kürzlichen Bau einer Rampe in dem früheren Grubengebiet identifiziert. Bei
diesen Arbeiten wurde die Beistline-Hauptformation über eine zusätzliche
Streichlänge von 560 Fuß Richtung Westen freigelegt, ohne dass ein Versatz
durch quer verlaufende Störungen zu erkennen war. Um die Goldgehalte in der
im Winkel von 65° abtauchenden Formation sowie im Hangende zu bestimmen,
wurde eine Reihe von flachen, vertikalen Bohrungen im Rasterabstand von 10
Fuß bis in eine maximale Tiefe von 78 Fuß niedergebracht. Diese Bohrungen
zur Untersuchung der Verlängerung der Hauptformation, 300 Fuß westlich der
früheren Grubengrenze, durchschnitten erfolgreich mehrere reiche Zonen mit
Goldgehalten von 10 und 50 g/Tonne, die oft von breiteren Zonen mit
niedrigerem Metallgehalt umgeben waren. Signifikante Analysewerte aus den
Bohrarbeiten zur Untersuchung der Beistlineformation:

Bohrung Nr. Von (Fuß) Bis (Fuß) Mächtigkeit (Fuß)
Goldgehalt (g/t) Goldgehalt (oz/ton) Beschreibung

447 12 27 15 16,13 0,47 Beistline-Hangende
mit 15 27 12 19,55 0,57 Beistline-Hangende
mit 24 27 3 50,15 1,46 Beistline-Hangende
449 0 78 78 1,95 0,06 Beistline-Hangende
mit 3 33 30 4,42 0,13 Beistline-Hangende
mit 15 21 6 15,81 0,46 Beistline-Hangende
450 0 78 78 1,52 0,04 Beistline-Hangende
mit 3 24 21 4,62 0,13 Beistline-Hangende
mit 15 21 6 12,66 0,37 Beistline-Hangende
451 0 78 78 1,68 0,05 Beistline-Hangende
mit 0 27 27 4,17 0,12 Beistline-Hangende
Mit 15 18 3 21,88 0,64 Beitstline-Hangende
453 3 6 3 11,13 0,32 Beitstline-Hangende
454 0 78 78 2,08 0,06 Beitstline-Hangende
Mit 0 6 6 14,68 0,43 Beitstline-Hangende
Mit 21 30 9 5,27 0,15 Beitstline-Hangende
455 0 78 78 1,81 0,05 Beitstline-Hangende
Mit 24 27 3 34,80 1,02 Beitstline-Hangende
456 6 9 3 12,95 0,38 Beitstline-Hangende
473 0 12 12 2,74 0,08 Beitstline-Hangende
474 0 12 12 2,28 0,07 Beitstline-Hangende

Bei früheren Bohrungen in Rasterstreifen 9 (siehe Mitteilung vom 11. Juli
2007) durchschnitten die Bohrungen 347 und 350 je 3 Fuß mächtige Intervalle
mit Goldgehalten von 33,95 und 22,65 g/t. Diese Bohrschnitte stimmen überein
mit einer 15 Fuß breiten Probenentnahme aus Bettdurchbrüchen mit einem
mittleren Goldgehalt von 22,3 g/t im letzten Jahr im gleichen Gebiet, wobei
im Zentrum eine 5-Fuß-Probe mit 53,93 g Gold/Tonne gefunden wurde.
Ursprünglich wurde dies interpretiert als weiterer Anschnitt der
Mineralisierung der Beistline-Hauptformation. Schürfarbeiten im ersten
Anschnitt des neuen, größeren Tagebaus ergaben jetzt vier separate
Formationen (Beistline, B1, B2 und B3) innerhalb der bis jetzt freigelegten,
200 Fuß breiten Fläche; jetzt wird vermutet, dass die Bohrungen auf
Rasterstreifen 9 die separate B2-Formation durchschnitten, die jetzt mit
Bohrungen und Oberflächengrabungen über eine Streichlänge von 375 Fuß
verfolgt wurde.

Die Ergebnisse aus zusätzlichen, oberflächennahen Bohrungen zur Definition
der Goldmineralisierung innerhalb der B1-Formation etwa 73 Fuß weiter
südlich der Beistline-Hauptformation, unmittelbar an den Grenzen der Grube
für die erste Massenprobe, liegen jetzt vor. Neben der Mineralisierung in
der B1-Formation mit einer tatsächlichen Mächtigkeit zwischen 1 und 8,5 Fuß
wurden weitere Goldmineralisierungen in Scherzonen und Leiterformationen
durchschnitten, die anscheinend mit den Formationen Beistline und B1
zusammenhängen. Sie werden als Spannungsöffnungen durch die stärkeren
Störungen in diesen beiden Formationen interpretiert. Signifikante Analysen
zur Bestimmung der Mineralisierung in diesem Gebiet:

Bohrung Nr. Von (Fuß) Bis (Fuß) Mächtigkeit (Fuß)
Goldgehalt (g/t) Goldgehalt (oz/ton) Beschreibung

399 54 57 3 10,38 0,30 Anschnitt zwischen Beistline
und B1 400 45 57 12 2,06 0,06 Anschnitt zwischen
Beistline und B1 401 18 30 12 3,79 0,11 Anschnitt
zwischen Beistline und B1 402 15 45 30 3,47 0,10
Anschnitt zwischen Beistline und B1 Mit 18 27 9 5,30
0,15 Anschnitt zwischen Beistline und B1 403 15 39 24
3,22 0,09 Anschnitt zwischen Beistline und B1 Mit 30 33
3 16,10 0,47 Anschnitt zwischen Beistline und B1 404 0
42 42 1,23 0,04 Anschnitt zwischen Beistline und B1 405
0 33 33 1,80 0,05 Anschnitt zwischen Beistline und B1
426 60 78 18 1,49 0,04 Anschnitt zwischen Beistline
und B1 448 0 21 21 3,85 0,11 Anschnitt zwischen
Beistline und B1 Mit 12 18 6 11,00 0,32 Anschnitt
zwischen Beistline und B1 420 0 18 18 4,76 0,14
Struktur B1 421 3 21 18 2,36 0,07 Struktur B1
424 18 27 9 2,79 0,08 Struktur B1

436 15 36 21 1,55 0,05 Struktur B1
437 15 36 21 1,31 0,04 Struktur B1
438 15 33 18 1,63 0,05 Struktur B1
439 12 27 15 1,70 0,05 Struktur B1

Bei der Entfernung von weiteren 100 Fuß Abraum südlich des Rasterstreifens 9
wurde eine vierte Formation (B3) teilweise über eine Länge von 250 Fuß
freigelegt. Diese Formation scheint ebenfalls parallel zur
Beistline-Hauptformation zu verlaufen. Ende September sollen oberflächennahe
Bohrungen zur Definition einer Massenprobe in diesem Gebiet genommen werden,
sobald die Erkundungsbohrungen, die zurzeit im Gebiet Tolovana durchgeführt
werden, abgeschlossen sind, um die am 11. Juni 2007 gemeldeten positiven
Bohrergebnisse genauer zu untersuchen.

Die Goldmineralisierung in diesem Ostteil des historischen Bergbaugebiets
Cleary Hill ist nach allen Richtungen offen, wobei die Hauptformationen
Beistline und B1 mit Bohrungen, Schachtgrabungen, Massenproben und
Freilegung über eine Strecke von 860 Fuß verfolgt wurden. Das aktuelle
geologische Modell geht davon aus, dass die Goldmineralisierung in einer
Reihe parallel verlaufender Formationen, ähnlich wie bei dem Erzgangbündel
Wackwitz-Currey, südlich der alten Mine Cleary Hill verläuft, es ist jedoch
bisher unklar, wie weit die sich wiederholenden Beistline-Formationen nach
Süden reichen.

Freegold President und C.E.O. Steve Manz dazu: "Mit dieser jüngsten
Entdeckung eines neuen Erzgangbündels im Ostteil des Cleary-Hill-Erzsystems
und der Identifizierung von mehreren 100 - 300 Fuß breiten
Mineralisierungszonen, die über eine Streichlänge von mindestens 5.000 Fuß
verfolgt wurden, entwickelt sich Golden Summit immer mehr zu einem
Grubenfeld, das vermutlich große Mengen im Tagebau abbaubarer
(MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires
August 01, 2007 02:33 ET (06:33 GMT)
DJ IRW-PRESS: Freegold Ventures Ltd.: -2-
Goldmineralisierungen enthält. Die Programme mit den oberflächennahen
Bohrungen und den Massenproben sind für uns sehr wichtig, um unseren
Wissensstand zu erweitern; mit dem Beginn der ersten Goldförderung und dem
ersten Cashflow aus dem Grubenfeld verfügen wir über ideale Möglichkeiten,
die ausgedehnte, reiche Goldmineralisierung zu nutzen, die wir an der
Oberfläche erkundet haben; wir sind der Auffassung, dass das tatsächliche
Potenzial des Projekts sich mit dem Beginn der systematischen, tieferen
Bohrungen zur Definition der Vorkommen zeigen wird, die im Herbst beginnen
sollen."

Zurzeit werden die Bohrungen mit einer konventionellen Seilschlagbohranlage
von Ingersol-Rand durchgeführt. Das Bohrklein wird über einen
Vakuumbohrkleinsammler zurückgeführt und über einen OEM-Zyklonabscheider
direkt in den Probenbeutel geleitet. Die gesammelten Proben werden alle 3
Fuß entnommen, wobei der Bohrkopf abgezogen und die Bohrung nach Abschluss
jedes Probenintervalls gereinigt wird. Freegold beschäftigt an der
Bohranlage einen Geologen und einen Probennehmer, die alle Proben entnehmen
und erfassen, damit die Qualitätssicherung und die Kontrollprozeduren den
Anforderungen der nationalen Vorschrift NI 43-101 entsprechen. Bei jeder
Bohrung wird eine Duplikatprobe genommen und entweder nach jeweils 10 Proben
eine Leerprobe oder eine Standardprobe eingefügt. Die Analyse des Bohrkleins
auf Gold durch pyrometallurgisches Probieren sowie die Bestimmung anderer
Elemente mit dem ICP-AES- und dem ICP-MS-Analyseverfahren nach Aufschluss
mit vier Säuren übernimmt Alaska Assay Laboratories in Fairbanks (Alaska).

Der qualifizierte Sachverständige für diese Pressemitteilung ist Peter
Dasler P. Geo. Gross, M.S., P. Geo., VP Exploration, Freegold Ventures
Limited.

Informationen über Freegold Ventures Limited

Freegold Ventures Ltd. ist eine nordamerikanische Explorationsgesellschaft
mit einem neuen Managementteam, das Erfahrungen bei der Erschließung von
Bergwerken und der Förderung hat und aktiv Explorationsarbeiten bei
fortgeschrittenen Goldprojekten in Idaho und Alaska ausführt. Freegold
besitzt ein 100%iges Nutzungsrecht am Gold-Projekt Almaden in Idaho. Diese
große epithermale Goldlagerstätte wurde 1997 im Rahmen einer
Machbarkeitsstudie untersucht, in der die Erschließung eines Tagebaus zur
Haufenlaugung mit einer Förderkapazität von 95.000 Unzen pro Jahr
vorgeschlagen wurde. Freegold schließt zurzeit ein Bohrprogramm mit 10.000
Bohrmetern ab, um die Größe des Vorkommens zu erweitern, bevor die
Wirtschaftlichkeit des Projekts 2007 neu bewertet wird. Die Bohrungen in
größerer Tiefe sowie am nördlichen und südlichen Ende der bekannten
Mineralisierung werden fortgesetzt, um das Vorkommen zu erweitern. Freegold
entdeckt gerade auch neue reiche Erzgänge und Störungszonen für die
Tagebauförderung im Rahmen seines 8.000 Bohrmeter umfassenden Bohrprogramms
für das Projekt Golden Summit in der Nähe von Fairbanks in Alaska. Eine im
Herbst 2006 genommene Massenprobe für 10.000 t war ein Erfolg. Es wurden
zahlreiche Zonen einer reichen oberflächennahen Goldmineralisierung
gefunden. Vorbehaltlich der Vorlage der Genehmigungen dürfte die
Vor-Ort-Verarbeitung dieser Massenprobe sowie der reichen oberflächennahen
Mineralisierung im Spätsommer 2007 beginnen. Außerdem erwarb Freegold
kürzlich von Doyon, Ltd. Optionen auf die Goldlagerstätte von Vinasale in
Alaska. Die geophysikalische Vermessung, die Kartierung und die
Probenentnahme auf der Liegenschaft erfolgen im Jahr 2007.

Im Namen des Vorstands Kontakt für weitere Informationen:

Kristina Walcott - VP Corporate Development

"Steve Manz"
1.604.685.1870
1.800.667.1870
Steve Manz jkw@freegoldventures.com
President and C.E.O.

Die Toronto Stock Exchange hat den Inhalt dieser Pressemitteilung weder
genehmigt noch abgelehnt. CUSIP: 45953B107

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte "Prognosen für die Zukunft" im
Sinne des Abschnitts 21E des US-Wertpapiergesetzes von 1934 in der aktuellen
Fassung. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, die sich nicht
ausschließlich auf Fakten der Vergangenheit beziehen, sind Prognosen für die
Zukunft mit Risiken und Unsicherheiten. Es kann nicht garantiert werden,
dass diese Aussagen sich als richtig herausstellen und die tatsächlichen
Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse könnten wesentlich von den Erwartungen
in diesen Prognosen abweichen. Wichtige Faktoren, die dazu führen können,
dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen des
Unternehmens abweichen, sind in den Unterlagen des Unternehmens dargelegt,
die dieses an der Toronto Stock Exchange, bei der British Columbia
Securities Commission und der Securities & Exchange Commission der USA
einreicht.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte
englische Originalmeldung beachten!
20070801 0830
office@ir-world.com

Freegold Ventures Ltd.

(END) Dow Jones Newswires
August 01, 2007 02:33 ET (06:33 GMT)
Toptrader
Toptrader am 22.08.2007 - 14:43 Uhr - Ignorieren | BM senden - Kommentar: Melden | Zitieren
Beitrag: #7

Postings: 471 - Neuling Ranking
Freegold Ventures Ltd.
Ist zwar alt aber man kann sich das trotzdem mal durchlesen. Bild
WarrenBullet
WarrenBullet am 22.08.2007 - 14:48 Uhr - Ignorieren | BM senden - Kommentar: Melden | Zitieren
Beitrag: #8

Postings: 140 - Neuling Ranking
Freegold Ventures Ltd.
Kommentar zu Beitrag: 7 von Toptrader
Freegold schleicht sich schön langsam an die Ausbruchsmarke hin.

@Toptrader
Na schon bereit und juckt der Finger? Bild
Superman
Superman am 22.08.2007 - 16:35 Uhr - Ignorieren | BM senden - Kommentar: Melden | Zitieren
Beitrag: #9

Postings: 129 - Neuling Ranking
Freegold Ventures Ltd.
Bild
Toptrader
Toptrader am 22.08.2007 - 22:26 Uhr - Ignorieren | BM senden - Kommentar: Melden | Zitieren
Beitrag: #10

Postings: 471 - Neuling Ranking
Freegold Ventures Ltd.
Kommentar zu Beitrag: 8 von WarrenBullet
Morgen geht die Lucy up. Werde massiv rein gehen. Bild
    [1]  2    »